Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /customers/webs/271605/www/volkersfreunde/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /customers/webs/271605/www/volkersfreunde/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191 Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /customers/webs/271605/www/volkersfreunde/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /customers/webs/271605/www/volkersfreunde/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194 Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /customers/webs/271605/www/volkersfreunde/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197 Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /customers/webs/271605/www/volkersfreunde/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197 berlin.jar – Die Java-Konferenz in Berlin » volkersfreunde

berlin.jar – Die Java-Konferenz in Berlin

berlin.jar - Die Java-Konferenz in Berlin

Am 13. und 14. September war auf dem Campus der FHTW Berlin die berlin.jar, eine Java-Konferenz organisiert von der Java User Group Berlin-Brandenburg und unterstützt vom Fachschaftsrat 4 der Hochschule. Ich war als Mitarbeiter dabei und will mal kurz berichten (beziehungsweise Falko sagt, ich soll mal was schreiben).

Zunächst einmal die Fakten:

  • insgesamt fast 40 Vorträge von ebenso vielen Rednern
  • in 5 Tracks gleichzeitig
  • zusätzlich 5 Workshops
  • circa 300 Besucher
  • 4 ausstellende Unternehmen

Das Ganze ist schon recht anständig, gerade wenn man bedenkt, dass die berlin.jar zum ersten Mal stattgefunden hat und dass Ralph vieles alleine organisiert hat. Noch genauere Informationen findet ihr auf der Website der Konferenz: http://berlin.jar.jug-bb.de/.

Inhaltlich drehte sich natürlich alles rund um die Programmiersprache Java mit Themen wie JBoss, AOP, Spring, OGSi, SOA,… Für mich als IMI-Student klangen viele Vorträge interessant, aber nur einige hätte ich auch wirklich verstanden. Die Konferenz richtet sich demnach auch mehr an Leute, die sich seit Jahren intensiv mit diesen Sachen beschäftigen oder mit Java ihr Geld verdienen. Trotzdem schadet es einem Interessierten nicht, mal etwas professionelle und innovative Luft zu schnuppern, in einer angenehmen fast familiären Atmosphäre.

Abgerundet wurde der Samstag durch einem Grillenabend. Das war der Beweis, dass Computer-Nerds sich auch mal sozial verhalten und Spaß haben können, wenn auch die Themen oft digital blieben… Es blieb genug Zeit, um sich bei Grillfleisch und Bier kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Übrigens war alles keine kommerzielle Veranstaltung. Die Eintrittspreise lagen zwischen 10 und 20 € für das gesamte Wochenende, eventuell überbleibende Gewinne gehen an die Studentenschaft der FHTW Berlin. Fortsetzung folgt: Die nächste berlin.jar wird vorraussichtlich im Spätsommer 2009 stattfinden.

Tags: ,

2 Kommentare

  1. Falko SPAIN Ubuntu Linux Mozilla Firefox 3.0.3 sagt:

    Dann bedanke ich mich mal für die schnelle Erfüllung meines Wunsches.
    Wie sehr war das ganze klassische Konferenz oder eher ein BarCamp? Hast du was gelernt? Wenn ja was sollte man sich angucken? Was ist das nächste heiße Ding in Bezug auf Java ? 🙂

  2. Frido GERMANY Windows XP Mozilla Firefox 3.0.1 sagt:

    Viel kann ich dazu nicht sagen, statt Vorträge zu hören habe ich Räume aufgeschlossen und Flip-Charts organisiert… Interessant fande ich aber die User-Interface-Themen.
    Und insgesamt war das eine klassische Konferenz, aber eben recht familiär.