Freiheit statt Angst

1 Kommentar

Am Sonnabend, dem 11.10.2008, fand in Berlin und auch weltweit ein Protesttag für Freiheit und gegen Ãœberwachungswahn statt. Die bestehenden und geplanten Ãœberwachungsgesetze sind in ihrer Verhältnismäßigkeit und Wirksamkeit umstritten, sicher ist nur, dass Mehrkosten auf Staat, Wirtschaft (Vorratsdatenspeicherung) und Bürger (ePass) zukommen. Und dass Bürger auch ohne Verdacht überwacht werden. weiter lesen »

24c3…ich war da

Kommentare sind ausgeschaltet

Am 29.12. war ich auf dem Kongress des CCC und habe dort eine Menge Eindrücke mitgenommen. Für den stolzen Preis von 30 Euros für einen Tag (!) bekam ich doch recht viel geboten. weiter lesen »

30000 gegen Schäuble

Kommentare sind ausgeschaltet

“Es ist die größte Verfassungsbeschwerde in der Geschichte der Bundesrepublik”:

Sonderausgabe StudiVZ – Aus dem Netz gefischt

1 Kommentar

 Wir wollen nicht zu sehr Meinungen beeinflußen und versuchen daher mit einer Sonderausgabe “Aus dem Netz gefischt” die Aufmerksamkeit auf die AGB Änderungen zu lenken.

Aus dem Netz gefischt [29.11.-13.12.2007]

Kommentare sind ausgeschaltet

Endlich mal ein paar Minuten gefunden und die Links zusammengefasst. Sind diesmal von zwei Wochen, schuld ist die Uni und der Urlaub. Die Entwicklungen bei StudiVZ und Facebook sind sehr interessant, wir freuen uns auf den Kampf der ausbricht wenn die Amis endlich fertig mit Übersetzen sind. Außerdem wird es demnächst eine neue AGB beim deutschen Klon geben. Wir bleiben am Ball und zeigen euch wie ihr eure Daten schützen könnt.

[update: 20:56] Soeben gibt StudiVZ nach… nun lautet es nur noch

3.3
Mit der erfolgreichen Exmatrikulation eines Nutzers wird der Account des Nutzers und alle personenbezogenen Daten des Nutzers dauerhaft gelöscht. Diejenigen Beiträge, die der Nutzer vor der Exmatrikulation über das studiVZ-Netzwerk öffentlich zugänglich gemacht hat (z.B. auf der Pinwand eines anderen Nutzers oder innerhalb einer Gruppe), bleiben nach der erfolgten Deaktivierung weiterhin abrufbar – dies jedoch ohne Angabe des Namens und mit dem Hinweis, dass der Beitrag von einem inzwischen gelöschten Nutzer stammt.

d.h. Profile werden angeblich doch wieder komplett gelöscht wenn man sich abmeldet. Und auch mit WerbeSMS soll der Student nicht mehr zugespammt werden…

Wir haben beschlossen, die SMS- und Instant-Messenger-Werbung aus den Datenschutzerklärungen herauszunehmen. Diese Form der Werbung wird es damit bei studiVZ auch zukünftig nicht geben.

weiter lesen »

Fingerabdrucksystem überlistet

Kommentare sind ausgeschaltet

Wie sicher das bezahlen und identifizieren mit Fingerabdrücke zeigt der CCC Berlin im plusminus Beitrag vom 27.11.2007. Da sollten wir uns alle überlegen ob man sich für solche Services anmelden will. weiter lesen »

Ãœberwachung vs. Freiheit vs. Datenschutz

Kommentare sind ausgeschaltet

ÃœberwachungskamerasDie Freiheit soll geschützt werden, dazu benötigen wir Ãœberwachung, die wiederum den Datenschutz einschränkt – alles nicht so einfach… Fakt ist, dass es seit vorgestern den weithin umstrittenen neuen Reisepass gibt, der auch das Foto und die Fingerabdrücke des Inhabers auf einem RFID-Chip speichert. Und ab Januar 2008 soll ein Gesetz in Kraft treten, das die sechmonatige Speicherung der Verbindungsdaten von Telefon, Handy sowie E-Mail und Internet vorschreibt. weiter lesen »